30.04.2018 Sachsenring » Renntaxifahrten

Es ist vollbracht!

Ab heute dürfen wir endlich auf dem Sachsenring Vollgas für krebskranke Kinder geben. Durch einen komplett neuen Rennauspuff von der Firma M&M Race Exhaus aus Annaberg, halten wir nun die geforderte Lautstärke ein. Dafür erst einmal vielen Dank an Tilo Koch von der Firma M&M. Ihr habt das Unmögliche wahr gemacht. Und das Beste: der Auspuff klingt echt brutal. Ein riesengroßer Dank geht an den Geschäftsführer vom Sachsenring Ruben Zeltner. Er gab uns immer wieder erneut die Chance vorstellig zu werden. Nun können wir an verschiedenen Tagen auf dieser Traditionsrennstrecke unser Projekt durchführen. Wir freuen uns auf viele strahlende Gesichter. Zum Schluss möchte ich mich von ganzem Herzen bei meinen Jungs bedanken, die dies alles ermöglichen. Speziell heute an meinen Chefmechaniker Thoralf Nestler und meinen Rennmechanikern Marcel Zimmermann und Steven Pusch.

Bilder